WOHNUNG DES MONATS

 

E.-Mäder-Str. 6, 5. OG

 

E.-Mäder-Str. 6, Hausansicht

  • 2-Raum-Wohnung
  • gigantische Aussicht
  • helle Wohnräume
  • Sonderpreis: 220,00 € KM
  • zzgl. NK und Kaution

mehr erfahren...

ERSTBEZUG NACH SANIERUNG

Projekte 2017 - Lessingstraße 1_Hofansicht

AKTION GEHT IN NEUE RUNDE

Serivcecard_Anreißer

mehr erfahren...

Mieterzeitung BLICKPUNKT

02/2017

19_swg_2017_10_mieterzeitung_11_13_WEB_Seite_01.jpg

mehr erfahren...

.

25.10.2008 - Neues Schmuckstück am Grüntaler Weg

Pressemitteilung des Kurier vom 25.10.2008

SWG Altenburg GmbH sanierte 32 Wohnungen grundlegend


Presse - Grüntaler Weg 1,1a-c Altenburg. Die im April 2008 begonnene komplette Sanierung  von 32 Wohnungen der 4 Häuser des Grüntaler Weges Nr. 1 und 1a bis 1c konnte kürzlich beendet werden. Während die Zuwege zu den Eingängen und die Containerplatzanlage im Außenbereich schon saniert sind, werden gegenwärtig nur noch einige Restarbeiten der Außenanlagen fertiggestellt.

Im Rahmen der Arbeiten hat die SWG den Mietparteien Übergangswohnungen angeboten und sie dabei in vielen Belangen großzügig unterstützt.Die bisher in den Wohnungen vorhandenen drei Heizungsarten – Elektroenergie, Gas und Kohle – gehören nun der Vergangenheit an. Eine mit Gas betriebene Zentralheizungsanlage im Kellerbereich sorgt jetzt für einen effizienten und umweltfreundlichen Einsatz der Energie zur Beheizung und Warmwasseraufbereitung für die Wohnungen. Auch der Austausch aller alten Fenster gegen neue wärmeschutzverglaste Fenster fügt sich in dieses Konzept nahtlos ein. Im Sanitärbereich erfolgte eine komplette Sanierung. In den Bädern und Küchen der 50 bis 60 Quadratmeter großen Zwei- und Dreiraumwohnungen wurden generell neue Fliesen angebracht. Ebenso ist die gesamte Elektroinstallation in den vier Häusern und deren Wohnungen erneuert worden. In den neuen Haustüranlagen sind die Briefkästen sowie die Wechselsprechanlage mit integriert.

Die 16 schon vorhandenen Balkone wurden im Rahmen der Baumaßnahme abgerissen und neue mit einer vergrößerten Fläche angebaut. Zusätzlich erhielten weitere zwölf Wohnungen neue Balkone. Nunmehr können sich insgesamt 28 Mietparteien über ihre mehr als vier Quadratmeter großen und überdachten Freiluftbereiche freuen.Durch die erfolgte Investition der SWG wurde die Wohnqualität der Mieter im erheblichen Umfang verbessert.

Die Städtische Wohnungsgesellschaft möchte sich auf diesem Wege bei den bauausführenden Firmen für ihre guten Leistungen und bei den Mietern für ihr Verständnis bedanken.

Quelle: Kurier vom 25.10.2008

.