WOHNUNG DES MONATS

 

E.-Mäder-Str. 6, 5. OG

 

E.-Mäder-Str. 6, Hausansicht

  • 2-Raum-Wohnung
  • gigantische Aussicht
  • helle Wohnräume
  • Sonderpreis: 220,00 € KM
  • zzgl. NK und Kaution

mehr erfahren...

ERSTBEZUG NACH SANIERUNG

Projekte 2017 - Lessingstraße 1_Hofansicht

AKTION GEHT IN NEUE RUNDE

Serivcecard_Anreißer

mehr erfahren...

Mieterzeitung BLICKPUNKT

02/2017

19_swg_2017_10_mieterzeitung_11_13_WEB_Seite_01.jpg

mehr erfahren...

.

Sozialprojekt INKA bietet Hilfestellung in allen Lebenslagen

Engagierte Mitarbeiter mit individueller Beratung und Unterstützung vor Ort

 

Im Rahmen eines Sozialprojektes in Altenburg Nord betreibt die Arbeiterwohlfahrt (AWO) im Auftrag der Stadt Altenburg und Unterstützung der Wohnungsunternehmen WAG und SWG seit 2013 die Initiative INKA Altenburg. INKA bedeutet „Initiative für Integration, Nachhaltigkeit, Kooperation und Aktivierung“ und leistet Unterstützung hilfebedürftiger Personen in allen Lebenslagen. Dabei stehen die individuelle Beratung und Vermittlung im Vordergrund.

Presse - Sozialprojekt INKA_Logo THINKA

Ziel der von der EU geförderten Projektarbeit ist es, ratsuchende Menschen sozial zu integrieren und damit die Grundlagen für eine berufliche Integration zu schaffen, andererseits aber auch Stadtteilarbeit und Sozialarbeit im Wohngebiet zu leisten.

 

Presse - Sozialprojekt INKA

Ihre Ansprechpartner bei der AWO v.l.n.r.:  Marleen Stroka, Silvia Herden

 

Die Mitarbeiter der AWO stehen als Ansprechpartner für die Bewohner des Stadtteils Altenburg Nord im Rahmen folgender Hilfeleistungen bereit:

 

  • Beratung und Unterstützung in allen Lebensbereichen
  • Vermittlung und Begleitung zu Ämtern und Beratungsstellen
  • Unterstützung beim Stellen von Anträgen
  • Information über Zuständigkeiten von Behörden
  • Erläuterung amtlicher Informationen
  • Unterstützung bei der Suche einer Arbeitsstelle
  • Hilfe beim Schreiben von Bewerbungen und Schriftstücken

Die Leistungen kann jeder in Anspruch nehmen, der Beratung und Unterstützung benötigt. Sie sind kostenfrei und werden natürlich diskret behandelt.

 

gefördert durch:

    Presse - Sozialprojekt INKA Logo ESF    

Presse - Sozialprojekt INKA Logo Sozialfonds

     

 

KONTAKT                                       

Presse - Sozialprojekt INKA Logo AWO

Presse - Sozialprojekt INKA Logo Stadt ABG

 

Presse - Sozialprojekt INKA Logo WAG

 

 Presse - Sozialprojekt SWG 

AWO AJS gGmbH - Projekt INKA

Stauffenbergstraße 48 • 04600 Altenburg

 

Tel.: 03447 4885854

Fax: 03447 4880898

 

inka.altenburg@awo-thueringen.de

www.inka-altenburg.de

 

Terminvereinbarung

Die Projektmitarbeiter der AWO besuchen Sie für ein persönliches Gespräch gern zu Hause. Bitte vereinbaren Sie dazu einen Termin.

 

Büro-Sprechzeiten

Das Büro kann zu folgenden Sprechzeiten aufgesucht werden:

 

Dienstag:       8.00 - 18.00 Uhr

Donnerstag:   8.00 - 16.00 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

 


.