WOHNUNG DES MONATS

 

E.-Mäder-Str. 6, 5. OG

 

E.-Mäder-Str. 6, Hausansicht

  • 2-Raum-Wohnung
  • gigantische Aussicht
  • helle Wohnräume
  • Sonderpreis: 220,00 € KM
  • zzgl. NK und Kaution

mehr erfahren...

ERSTBEZUG NACH SANIERUNG

Projekte 2017 - Lessingstraße 1_Hofansicht

AKTION GEHT IN NEUE RUNDE

Serivcecard_Anreißer

mehr erfahren...

Mieterzeitung BLICKPUNKT

02/2017

19_swg_2017_10_mieterzeitung_11_13_WEB_Seite_01.jpg

mehr erfahren...

.

Pressemitteilung der Osterländer Volkszeitung (OVZ) vom 13.02.2015

Prost auf neues Wohnhaus

 

Seifensieder, Essighändler, Damenschneider, Wagner, Schlosser, Vergolder und der bekannte Friseur Schönlein. In der Moritzstraße 12 herrschte nie Langeweile, seitdem dort im 16. Jahrhundert erstmals ein Haus stand. Gestern wurde ein neues Kapitel aufgeschlagen und zwar eines, das in die Zukunft weist. Die Städtische Wohnungsgesellschaft Altenburg (SWG) feierte Richtfest für ein neues Haus an dieser Stelle, nachdem der seit 15 Jahren leerstehende und dem Verfall preisgegebene Vorgängerbau abgerissen wurde.


Es ist ein ehrgeiziges Projekt. Denn in der Moritzstraße entsteht sogenannter höherwertiger Wohnraum. Konkret handelt es sich um vier Drei-Raum-Wohnungen mit bis zu 115 Quadratmetern Wohnfläche, die für 1100 Euro Warmmiete pro Monat angeboten werden. Denn neben hochwertigen Materialien und großzügigen Balkonen dürfen die neuen Mieter auch Fußbodenheizung und Kaminöfen genießen. Ziel ist, dass die Wohnungen im September übergeben werden. Die eine Hälfte der rund 900 000 Euro Baukosten trägt die SWG selbst, für die andere wird ein Darlehen aufgenommen.


Für Oberbürgermeister Michael Wolf (SPD) gewinnt die Innenstadt durch den Neubau ein weiteres Stück Attraktivität. Er würdigte auch den Mut, nicht nur Altes zu erhalten, sondern durch einen Abriss auch völlig Neues für die Zukunft zu schaffen. 

     

Presse - Richtfest Moritzstraße 12

   
 Presse - Richtfest Moritzstraße 12_3 Presse - Richtfest Moritzstraße 12_4

Fotos: SWG

 


.